Nachlese und Presse



Im Griff der Pandemie


Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
leider laufen die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie noch weiter. Daher haben wir vom Vorstand beschlossen, dass wir bis auf Weiteres alle Termine absagen. Das betrifft im März neben den Dauerterminen zum Übungsschießen die Jahreshauptversammlung, das Treffen der Senioren und den Kameradschaftsabend. Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Bleibt alle gesund.

Mit Schützengruß

Frank-Michael Röhrs

1. Vorsitzender



Umbau unseres Schießstands


Unsere Mitglieser haben die Corona bedingte Zwangspause sinnvoll genutzt und den Umbau des Schießstandes erfolgreich abgeschlossen. Aus dem alten Luftdruckwaffenschießstand wurde ein Dorfgemeinschaftsraum für die Bewohner der zum Vereinsgebiet gehörenden Ortschaften Alvern, Hötzingen, Ilster und Töpingen geschaffen. Im ehemaligen Kleinkaliberschießstand wurden vier Schießbahnen auf elektronische Anlagen umgerüstet und drei Schießbahnen für das Schießen mit Luftdruck- und Lichtpunktwaffen errichtet. Das Schießen mit der Sportpistole und auf den laufenden Keiler ist weiterhin möglich. Die Anlagen wurden bereits nach den neuesten Schießstandrichtlinien abgenommen. Jetzt warten wir mit Spannung auf die Wiederaufnahme des Schießbetriebes, sobald es nach den aktuell gültigen Corona-Regeln erlaubt ist.


Dorfgemeinschaftsraum
Dorfgemeinschaftsraum mit Blick in die Heide

KK-Schießstand
KK-Schie▀stand mit elektronischer Trefferauswertung
Luftdruckwaffen- und Lichtpunkt-Schießstand
Luftdruckwaffen- und Lichtpunkt-Schie▀stand